News Damen

Aktuelles vom Frauenfußball

Sonntagsausflug der Damen endet torlos

Die SG Söllhuben Frasdorf gastierte am vergangenen Sonntag, 29.04., im Jahnstadion bei der SG Bruckmühl / Bad Aibling.

Ob es nun an der für viele Mädls „unchristlich" frühen Spielzeit (10.00 Uhr) oder am sommerlichen Wetter lag - die erste Halbzeit war alles andere als sehenswert. Die Damen der SG Söllhuben / Frasdorf setzten oftmals nicht energisch genug nach und schafften es nicht die Viererabwehrkette der SG Bruckmühl / Bad Aibling zu knacken. Das Spiel machten vor allem die Gastgeber, auch wenn diese kaum zu zwingenden Torchancen kamen. Als sie es allerdings doch schafften gefährlich nah ans Tor zu kommen, konnte Libero Andrea W. diesen Angriff nicht mehr fair stoppen und sah dafür den gelben Karton. In der zweiten Halbzeit waren unsere Mädls endlich wach und nachdem Trainer Florian Till in der Halbzeit das Spielsystem umgestellt hatte, fanden sie auch besser ins Spiel. Dennoch waren die Torchanchen rar gesät und es fehlte an Coolness und dem nötigen Quäntchen Glück, um diese wenigen Gelegenheiten effektiv zu nutzen. Am Ende des von Zweikampf und Laufleistung geprägten Spiels mussten sich die Mädls mit einem 0:0 begnügen - womit einem wichtige Punkte im Spiel um die Meisterschaft verloren gingen.

Die Hobbyliga-Mannschaft bestritt am Montag, 30.04., um 19.15 Uhr das erste Punktspiel dieser Saison gegen den SV Prutting. Hier spielten einige junge Nachwuchsspielerinnen, die auch in der B- und C-Jugend aktiv sind, zum Teil das erste Mal mit den Damen zusammen. Obwohl die Mannschaft in dieser Aufstellung noch nie zusammen gespielt hatte, zeigte sie ein tolles Spiel, besonders die „jungen" Mädls legten sich richtig ins Zeug. Dennoch musste man sich mit 1:2 geschlagen geben, nachdem man zur Halbzeit bereits mit 2:0 im Rückstand gelegen war.

Das nächste Punktspiel in der Kreisklasse findet am kommenden Sonntag um 16.30 Uhr in Söllhuben gegen den TSV Neubeuern 2 statt. In der Hobbyliga rollt am 15.05. um 19.15 Uhr in Söllhuben der Ball wieder. Gegner werden dann die Damen des SV Söchtenau sein.

Bei beiden Spielen würden wir uns über Zuschauer sehr freuen - wie immer zwinkernd.