SVS weiter in Torlaune!

Drucken

Mit 6:3 schickten die Linnemänner den TSV Neubeuern nach Hause ins Inntal. Das Match begann nicht optimal, denn bereits nach zwei Min. ging der Gast mit 1:0 in Führung. Jetzt schien der SVS wach zu sein. Karl Haas und Simon Hilger drehten die Partie und nach 25 Min. lag die Heimelf mit 2:1 in Führung. Der SVS hatte nun Chancen im Minutentakt, doch in der 31. Min. musste man den Ausgleich schlucken. Wieder nur 5 Min. später hatte Sepp Öttl das Visier richtig eingestellt und brachte die Hausherren wieder in Front.

Nach dem Seitenwechsel drängte der SVS auf die Entscheidung und als Simon Hilger in der 66. Min. auf 4:2 erhöhte, glaubte man die Sache wäre in trockenen Tüchern, doch postwendend kassierte man das 4:3. Der an diesem Tag glänzend aufgelegte Simon Hilger sorgte mit seinem dritten Treffer in der 82. Min. für Entspannung bei den SVS-Fans. Den Schlusspunkt zum 6:3 setzte Hannes Schaal.

Am Samstag, 25.5. um 15.00 Uhr steigt das Spitzenspiel wenn der Tabellendritte ASV Flintsbach seine Visitenkarte in Söllhuben abgibt. Die Zweite musste sich gegen den TSV Neubeuern "II" mit 0:3 geschlagen geben.

Bereits am Mittwoch 22.5. um 19.30 Uhr spielt die Zweite in Oberaudorf und am Sonntag 26.5. ist man zu Gast beim ASV Flintsbach. Spielbeginn ist um 13.00 Uhr.