Erfolgreiche Englische Woche!

Drucken

Mit 4:1 bezwang die Linnemann-Elf den TSV Brannenburg. Wieder einmal mussten die SVS-Kicker einem Rückstand hinterher rennen. In der 3. Spielminute bekamen die Gäste nach einem Foulspiel einen Freistoß zugesprochen. Torjäger Maximilian Faltner nahm aus 22 m Maß und die Kugel schlug unter der Latte des SVS-Gehäuses ein.

Die Hausherren ließen sich vom Rückstand nicht schocken und übernahmen mehr und mehr das Kommando. In der 34. Min. der Ausgleich, als der Brannenburger Goalie einen Schuss nicht festhalten konnte, war Dominik Spanovic zur Stelle und brachte das Spielgerät gekonnt im Kasten des TSV unter. Nur 4 Min. später hatte der SVS das Spiel gedreht. Simon Hilger konnte im 16er nur durch ein Foulspiel gebremst werden und Dominik Spanovic verwandelte den Strafstoß souverän. Mit dieser Führung ging man auch in die Halbzeitpause.

Etwa 15 Min. waren nach dem Seitenwechsel gespielt, als Torwart Michael Walter mit einer starken Parade den Ausgleich verhinderte. Im Gegenzug zeigten die Gastgeber eine perfekte Ballstafette, die Stefan Pitscheneder zum 3:1 verwertete. Die Gäste versuchten jetzt mit weiten Bällen zum Erfolg zu kommen, aber die SVS-Abwehr stand stabil. Brannenburg entblößte nun die Abwehr und der SVS konterte. Einen dieser Konter schloss in der 88. Min. der agile Martin Vodermaier zum 4:1 Endstand ab. Mit diesem Sieg setzte sich die Linnemann-Truppe an die Tabellenspitze.

Am Samstag, den 18.8. um 17.00 Uhr muss der SVS zum heimstarken Tabellendritten TSV Breitbrunn. Fanunterstützung wird bei diesem Match dringend gebraucht!

Die Zweite musste trotz guter Leistung eine 1:4 Schlappe gegen den TSV Brannenburg II hinnehmen. Das Tor für den SVS erzielte Florian Irob. Am Sonntag, 19.8. um 16 Uhr trifft die Zweite des SVS auswärts auf den TSV Rohrdorf!