Slide 3

Aktuelles

Mit 2:1 konnte sich die Linnemann-Elf in einem spannenden und fairen Spiel gegen den Tabellendritten ASV Flintsbach durchsetzen. Trotz einiger verletzungsbedingter Ausfälle zeigte der SVS eine starke Leistung und kam zu einigen guten Möglichkeiten, aber auch die Gäste tauchten einige Male gefährlich vor dem Tor der Hausherren auf.

Mit 6:3 schickten die Linnemänner den TSV Neubeuern nach Hause ins Inntal. Das Match begann nicht optimal, denn bereits nach zwei Min. ging der Gast mit 1:0 in Führung. Jetzt schien der SVS wach zu sein. Karl Haas und Simon Hilger drehten die Partie und nach 25 Min. lag die Heimelf mit 2:1 in Führung.

Nach der 3:4 Heimpleite in der Vorrunde landete die Linnemann-Elf einen 3:1 Auswärtserfolg beim ASV Grassau. Wie schon beim Heimspiel gegen den SV Nußdorf erlebte der SVS-Anhang ein Déjà-vu, wieder kreierte man zahlreiche Einschussmöglichkeiten, die man nicht verwerten konnte.

Termine

Laden...

Please publish modules in offcanvas position.