Unnötige Niederlage!

Bei herrlichem Fußballwetter im Flintsbacher Falkensteiner-Stadion bestimmten die Abwehrreihen das Spielgeschehen. Mitte der ersten Halbzeit prüfte Dominik Spanovic den Keeper der Hausherren mit einem Distanzschuss.

Die Angriffsbemühungen der Hausherren wurden eine sichere Beute von Goalie Florian Steiner. Torlos wurden die Seiten getauscht.

Sepp Öttl hatte die 1:0 Führung auf dem Kopf, doch seinen gut getimten Kopfball fischte der Torwart der Heimelf mit einer starken Parade aus dem Eck. In der 70. Min. leistete sich der SVS einen Ballverlust im Mittelfeld, den Robert Krapfl mit dem Siegtor bestrafte. Die Linnemann-Elf versuchte in den verbleibenden 20 Min. Druck aufzubauen, konnte sich jedoch nicht mehr entscheidend durchsetzen.

Am Samstag, den 21.10. um 16.00 Uhr geht es zum Lokalderby nach Frasdorf. Die Linnemann-Truppe muss gegen den Tabellenzweiten eine Schippe drauflegen um Punkte mitzunehmen!

Die Zweite des SVS musste eine bittere Niederlage gegen den ESV Rosenheim II schlucken, führte man doch bis zur 87. Min. mit 3:2. Am Ende stand dann eine 3:4 Niederlage. Die Tore für den SVS erzielten Stefan Pitscheneder mit einem Doppelpack und Rupert Winkler!

Die Zweite trifft am Samstag, 21.10. um 16.00 Uhr auf die SG Bernau-Frasdorf II. Spielort ist Bernau

 

Kommentar schreiben

Hier können Sie diesen Beitrag kommentieren. Beachten Sie hierzu bitte unsere Kommentarregeln: Kritik ist erwünscht, aber wenn sie unsachlich oder beleidigend wird, fliegt sie raus. Für allgemeine Kommentare zum Verein oder zur Homepage bitte das Gästebuch oder E-Mail verwenden.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nachrichtenarchiv 2008-2010

Facebook-Seite 50 Jahre SVS

Wappen 50 Jahres SVS

Datenschutzhinweis: Facebook überträgt Ihre Nutzungsdaten zu Servern in den USA.

Neueste Kommentare

Free business joomla templates